Versand europaweit
+49 1525 380 4386
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Versandkostenfrei ab 49€ deutschlandweit
Legionellen Wasser Test

Legionellen Wasser Test

49,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 1-3 Werktage

Versandkostenfrei ab 49€ innerhalb Deutschland

  • IVA-24-111
Leitungswasser sicher auf Legionellen prüfen Legionellen-Wassertest schnell und einfach... mehr

Leitungswasser sicher auf Legionellen prüfen

Legionellen-Wassertest schnell und einfach selbst vornehmen

  • Einfache Probeentnahme inkl. Anleitung - Keine Vorkenntnisse nötig
  • Wasseranalyse im akkreditierten Wasserlabor DIN-EN-ISO 17025
  • Express-Ergebnisse nach 7 Tagen möglich

Um Legionellen im Trinkwasser ausschließen zu können sind regelmäßige Wassertests für Betreiber von Trinkwasseranlagen unumgänglich. Die Bakterien werden durch Wasserdampf übertragen. Eine Legionellenerkrankung entwickelt sich häufig zu einer schweren Lungenentzündung. Häufige Legionellen-Infektionsquellen sind etwa Duschen, Klimaanlagen oder künstliche Wasserläufe. Daher wird der Legionellen Wassertest empfohlen, um eine Verkeimung aufzuspüren oder auszuschließen. Der Legionellen Wassertest bietet schnelle Sicherheit und verlässliche Ergebnisse. 

Legionellen im Wasser können schwerwiegende Folgen haben - schützen Sie sich durch eine Legionellenprüfung!

Legionellenuntersuchungen sind kein purer Luxus: Mit etwa 30.000 Infektionen pro Jahr alleine in Deutschland, gibt es mehr Infektionen durch Legionellen, als tödliche Verkehrsunfälle. Legionellen im Wasser sind eine stets präsente Gefahr, die einzig durch eine Legionellenprüfung ausgeschlossen werden kann. Diese Legionellenuntersuchung stellt sicher, dass das Trinkwasser bedenkenlos zum Duschen, Waschen oder Putzen verwendet werden kann. Denn Legionellen geraten nicht, wie etwa giftige Schwermetalle oder andere Erreger, über die Ernährung in den Organismus, sondern indem sie inhaliert werden. Geraten die Legionellen in die Lunge, können schwerwiegende gesundheitliche Erkrankungen auftreten. Duschen und Bäder sowie Klimaanlagen, Rasensprenger oder Whirlpools bergen daher ein besonderes Risiko. 

Entgegen der weitläufigen Meinung sind Legionellen jedoch nicht nur ein „Schwimmbad-Problem“, auch wenn hier theoretisch die Gefahr einer Infektion groß ist. Ebenso im eigenen Haushalt lauern Gefahren – etwa beim Putzen, Kochen, Duschen oder auch durch eine Klimaanlage. All diese Gefahrenpotenziale finden sich auch im eigenen Heim!

Ein Legionellen-Wassertest ermöglicht die einfache und unkomplizierte Legionellenuntersuchung, die innerhalb kürzester Zeit Sicherheit gibt. Infektionen können mitunter bis zur tödlichen Lungenentzündung führen. 

Eigene Trinkwasserinstallation Hauptgefahrenpunkt – Wasserwerke haften nur bis zur Wasseruhr!

Auch wenn es selbstverständlich vollkommen richtig ist, dass die Wasserversorger absolut unbedenkliches Trinkwasser in die Haushalte liefern, können sich Verbraucher darauf nicht verlassen. Denn schlussendlich endet die Haftung mit der Übergabe des Wassers an der eignen Wasseruhr. Auch wenn das Trinkwasser bis dahin selbstverständlich den Vorschriften der Trinkwasserverordnung entspricht und frei von Legionellen oder anderen schädlichen Verunreinigungen ist, besteht Gefahr für den Verbraucher. Denn Verunreinigungen treten in 99 Prozent der Fälle erst in der hausinternen Wasserinstallation auf! Dementsprechend sollte ein Legionellen Wassertest eigenständig durchgeführt werden, da die Qualität des von den Wasserwerken gelieferten Wassers keine Garantie für die absolute Unbedenklichkeit darstellt.

Legionellen Wassertest zur Sicherheit der Endverbraucher

Ein Legionellen Test sollte regelmäßig durchgeführt werden. Denn die Erreger können enorme gesundheitliche Folgen nach sich ziehen, wenn es zu einer Infektion der Atemwege kommt. Die durch Legionellen im Wasser verursachte sogenannte Legionärskrankheit zeigt sich in Form einer Lungenentzündung, die tödlich enden kann. Die Gefahr, die von Legionellen im Wasser ausgeht, wird nicht selten unterschätzt. Immerhin 15 Prozent aller durch Legionellen ausgelösten Lungenentzündungen enden tödlich. 
Etwas weniger gefährlich ist die zweite Variante der durch Legionellen im Wasser ausgelösten Infektion, das Pontiac-Fieber. Hier ist die Lunge nicht direkt betroffen, so dass Symptome wie Fieber und grippeähnliche Beschwerden die Betroffenen zwar schwächen, jedoch nach einigen Tagen wieder verschwinden. Besonders für Kleinkinder und immungeschwächte Personen ist jedoch auch diese Verlaufsvariante eine besondere Gefahr. Dementsprechend sollte, um Erkrankungen vorzubeugen, eine Legionellenprüfung durchgeführt werden. Der Legionellen Wassertest zeigt schnell und eindeutig an, ob vom eigenen Leitungswasser eine Gefahr ausgeht und ob gegebenenfalls gehandelt werden muss. 

Legionellen im Wasser können sich schnell vermehren - strenge Grenzwerte der Trinkwasserverordnung

Legionellen halten sich in aller Regel in Warmwasser-Gebieten auf, da sie sich dort optimal vermehren können. So häufen sich die Vorfälle beispielsweise in Schwimmbädern oder öffentlichen Duschen. Die Legionellenprüfung wird anhand einer Warmwasserprobe im Labor durchgeführt. Auch im Kaltwasser ist die Gefahr jedoch nicht gänzlich gebannt. Sofern Ihr Kaltwasser nach längerem Laufenlassen nicht kühler als 25 °C wird, sollte das Kaltwasser einer Legionellenuntersuchung unterzogen werden. Vornehmlich richtet sich der Legionellen Wassertest allerdings an eine Legionellenprüfung des Warmwassersystems.

Legionellen Test – mit einem einfachen Legionellentest Gewissheit bekommen!

Nach der Bestellung unseres Legionellen-Wassertests können Sie mit unserem kinderleichten Probeentnahme-Set ganz einfach Ihre Wasserprobe einsenden und erfahren, ob Ihre Wasserleitung mit den gefährlichen Erregern belastet ist. Nach Einsendung und Untersuchung können Sie die Testergebnisse der Legionellenprüfung bequem online mit Ihrem persönlichen Zugangscode abrufen. Gerne beraten wie Sie zu den Ergebnissen Ihrer Legionellenuntersuchung telefonisch oder per E-Mail. Die Testergebnisse können Sie Ihrem Vermieter oder der Hausgesellschaft zur weiteren Beurteilung vorlegen.

Legionellen Test sollte engmaschig durchgeführt werden

Da Vorsicht besser als Nachsicht ist, empfehlen wir, den Legionellen Test regelmäßig durchzuführen. Die deutsche Trinkwasserverordnung sieht seit dem Jahr 2011 vor, dass beispielsweise in Mehrfamilienhäusern eine regelmäßige Legionellenprüfung durchgeführt werden muss., sobald das Trinkwasser Dritten zur Verfügung gestellt wird. Kurz darauf folgte die Festlegung eines Prüf-Rhythmus von drei Jahren. Entsprechend dieser Regelung müssen Haus- oder Wohnungseigentümer eine Legionellenuntersuchung durchführen. Ausgenommen von dieser Regelung sind lediglich Ein- und Zweifamilienhäuser. Da sich Legionellen im Wasser jedoch schnell vermehren, ist es angeraten, diese Legionellenuntersuchung in noch engmaschigerem Rhythmus durchzuführen. Hier müssen Mieter gegebenenfalls selbst aktiv werden und einen Legionellen Wassertest durchführen. 

Die Untersuchungsintervalle für Betreiber öffentlicher Einrichtungen sind, ebenso wie die Vermieterpflichten, in der Trinkwasserverordnung dargelegt. Das zuständige Gesundheitsamt gibt hierzu gerne Auskunft. 

Weiterführende Links zu "Legionellen Wasser Test"
NEU
NEU
NEU
NEU
NEU
NEU
Mini-Wassertest Mini-Wassertest
39,00 € *
NEU
Zuletzt angesehen